» 

Startseite

» 

Service

» 

Wein News

» 

Bücherecke

» 

Referenzen

» 

Newsletter

» 

Gästebuch

» 

Impressum

» 

Inhaltsverzeichnis








Suche: 

Champagner - perlende Lebenslust und prickelnde Erotik!

Rein technisch gesehen, werden (fast) alle Schaumweine aus Grundweinen hergestellt, welche durch Zugabe von Zucker und Hefe zu einer zweiten Gärung in der Flasche („Champagnermethode“), oder in Tanks etc. gebracht werden. Gut, das ist ja allgemein bekannt. Klingt einfach, ist es aber nicht. Die Faktoren, die unterschiedliche Stilistiken bei Schaumweinen hervorrufen, sind mannigfaltig: Qualität, Rebsorten und Verschnitt der Grundweine (auch aus verschiedenen Jahrgängen!), Art der Hefe, Lagerung auf der Flasche und das größte Geheimnis des Kellermeisters: Die Dosage! Das ist jener Schluck Wein, der nach dem entkorken und entfernen der Hefereste nachgefüllt wird, um die Flasche wieder voll zu machen!

Nun genug der kalten Fakten, wir wollen das prickelnde Elixier doch genießen! Und wirklich genießen, kann man einen Schaumwein nur dann, wenn man 1. weiß, was man will und 2. weiß, was es gibt! Was also einen guten Schaumwein von einem Allerwelts-Sprudel unterscheidet, ist, ähnlich wie bei Weinen, die Finesse, die unterschiedlichen Aromen, die Harmonie aller Komponenten und zusätzlich natürlich die Konsistenz und Beschaffenheit des Mousseux`s (Perlage).

Zwei unterschiedliche, grundsätzliche Stilistiken lassen sich beim klassischen Champagner erkosten: Einerseits, der jugendlich, leicht, spritzige und mit frischen Kernobstaromen versehene Typ (z.B. Dom Perignon), und andererseits der maskuline, gereifte, teils cremige mit Aromen nach schon sehr gereiften-Früchten, bis hin zu fast morbiden Alterstönen (z.B. Bollinger), Champagner-Typus! Und, es mag paradox klingen, je „weiniger“ ein Schaumwein in seiner Entwicklung wird, desto hochwertiger wird er eingestuft und geschätzt!

Aber nun genug der önologischen-Fadesse! Champagner und Sekt muss man kosten, trinken und genießen. Denn es gibt nichts aufregenderes, anregenderes und schöneres, als bei „passender“ (lassen Sie doch Ihre Fantasie spielen!) Gelegenheit so ein perlendes, wohl oft auch hedonistisches Stück Lebensfreunde zu genießen! Ein „prickelndes“ Gefühl ist doch immer wieder was schönes – oder? Santè!

Champagner in der Limousine!
Champagner in der Limousine!

Kommentare

No comments available yet. Make the first one!

[Per E-Mail weiterempfehlen]